Laudamotion macht Flüge für den Winter 18/19 buchbar

Foto: Elo Resch-Pilcik | Laudamotion-Jet
Laudamotion-Jet
Im Winterflugplan 2018/19 wird Laudamotion einen Schwerpunkt auf europäische City Shuttle Verbindungen ab Wien setzen. Dabei verdoppelt die Low-Cost-Airline ihre Flotte in Wien auf acht Flugzeuge.

Im Laudamotion Programm für den Winter finden sich Ziele in Italien, Spanien sowie Ost- und Westeuropa, die bis zu zweimal täglich ab Wien bedient werden. So fliegt die Airliune nach Barcelona, Madrid, Palma de Mallorca, Dublin, London-Stansted, Rom, Kopenhagen, Paris-Beauvais, Mailand-Bergamo, Bologna, ebenso wie nach Malaga, Sevilla, Bukarest und Krakau. Die Preise für diese Destinationen starten bei 19,99 EUR.

Wer der Kälte entfliehen möchte, landet jeden Donnerstag und Sonntag ab Wien in Marrakesch, Larnaca oder Faro. Zudem werden Amman in Jordanien und der Winterklassiker Kanarische Inseln angeboten. Auf Teneriffa, Fuerteventura, Las Palmas oder Lanzarote landen Passagiere der Fluglinie ab 29,99 EUR. Die aktuelle Laudamotion Flotte fliegt unter dem Code OE und besteht aus 19 Flugzeugen, die ab Wien, Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Nürnberg, Köln, München und Frankfurt zum Einsatz kommen. Ab dem Winterflugplan werden acht Laudamotion Flugzeuge der Airbus Familie in Wien stationiert.

„Unsere Strecken funktionieren, weil wir für preisbewusste Kunden das richtige Angebot haben. Speziell bei unseren City Shuttle Strecken zähle ich darauf, dass wir den bestehenden Verkehr durch unser neues nonstop Angebot von und nach Wien steigern können“,so Chairman Niki Lauda.

Der Flugplan findet sich im Anhang. Die neuen Ziele sind ab den 24. Mai 2018, über www.laudamotion.com buchbar. (red)